Aktuelles (Strassenbauarbeiten)

 Startseite

 Aktuelles

 Über uns

 Veröffentlichungen

 Bilder

 Treffen unserer
 Gemeinschaft

 Wissenswertes
 über Bernsdorf

 Riesengebirgler
 Heimatkreis

 Gedichte

 Sterbefälle

 Hinweise für Reisen in  die Region um Bernsdorf

 Vertreibung 1945/46

 

  

  

zurück
zur Startseite

Baustellen/
Strassen-
sanierungen

 Veranstaltungs_
termine

   Riesengebirgs-
museum Marktoberdorf

(Ausflugstipp)

 

Straßenbauarbeiten in der Region

Noch bis Oktober 2022 ist die Straße zwischen Trautenau und Schatzlar, welche über Trautenbach führt, gesperrt.

In Trautenau gibt es auch mehrere Bauarbeiten, u.a. ist die B16 vom Abzweig in Trautenau bis Wolta gesperrt.

Man kommt also von Trautenau nach bpsw. Bernsdorf oder Schatzlar nur über Parschnitz (Porici) als Umleitungsstrecke und fährt dann an der Parschnitzer Kirche links und dann beim Bahnhof Parschnitz wieder auf die B16.

Es laufen gerade Straßenbauarbeiten zwischen der der Kolonie in Lampersdorf und der Kirche. Nach meinem Eindruck frästen sie Anfang September gerade den alten Straßenbelag ab, um sie anschließend neu zu teeren. Zwischen Bernsdorf und der Kirche ist die Straße bereits neu geteert.

Der Weg von Bernsdorf nach Schatzlar ist daher nur für PKW über diese Route möglich - alternativ über Krinsdorf.

LKW müssen den Umweg über Königshan nehmen. Allerdings wird 2022 wegen der Autobahnverlängerung auf polnischer Seite bis Liebau, die spätestens Ende 2023 fertig sein wird, vielleicht früher, auf tschechischer Seite aber erst bis 2028 (es wurde in der Region bislang noch nicht zu graben begonnen) von der Brücke über den Bach im Anschluss an die Abzweigung nach Lampersdorf bis zur Kolonie entlang der Straße nach Königshan auf der linken Seite ein Gehsteig gebaut.

Dieser Gehsteig wird gerade gebaut und in diesem Zusammenhang auch die Infrastruktur für die Regenwasserabführung neu gemacht. Ein Teil ist schon fertig aber die Gesamt-Bauarbeiten sollen bis Ende 2022 dauern.

 

 

2020 wurde die Kohlstraße von Schatzlar nach Königshan renoviert (Es ist dennoch ratsam vorsichtig zu fahren, damit es nicht zu vermehrten Unfällen mit Wildtieren (z.B. Rehe, Wildschweine) kommt). Der weit und breit schlechteste Bahnübergang zum Kohlenschacht Lampersdorf/Schatzlar wurde dabei ganz beseitigt, die Schienen wurden als überflüssig herausgerissen.

Zuvor wurde auch die Straße von der Bernsdorf-Lampersdorfer Grenze über Krinsdorf nach Brettgrund saniert. Das fährt sich es jetzt mit dem Auto ausgezeichnet.

2021 wurde bei der ehemaligen Drogerie in Bernsdorf in der Nähe der Abzweigung nach Lampersdorf die Brücke über den Bach der Straße nach Königshan renoviert.

 

(17.09.2022)

 

 

 

 

Impressum