Touristische Informationen (Ausflugstipps)

 Startseite

 Aktuelles

 Über uns

 Veröffentlichungen

 Bilder

 Treffen unserer
 Gemeinschaft

 Wissenswertes
 über Bernsdorf

 Riesengebirgler
 Heimatkreis

 Gedichte

 Sterbefälle

 Hinweise für Reisen in  die Region um Bernsdorf

 Vertreibung 1945/46

 

  

Sie sind der
. Besucher
seit dem 06.12.2009

Übernachtungs-
vorschläge und Verkehsrecht

Einige schöne Fotos

Touristische Informationszentren

Begegnungszentrum Trautenau

Ausflugstipps

 

 

Im Riesengebirge ist es nicht nur schön, sondern es bietet auch eine Fülle von Ausflugsmöglichkeiten. Eine vollständige Übersicht ist es hier nicht und soll es auch nicht sein. Aber ich möchte einmal vorstellen, was mir bis jetzt so alles aufgefallen ist. Vieles davon habe ich schon selbst gesehen.

Wer mehr wissen möchte, nimmt am besten mal Kontakt mit dem Infozentrum in Schatzlar auf. Eine Aufstellung von West nach Ost:

Harrachov (Harrachsdorf)

  • Sommerrodelbahn
  • Skisprungschanzen
  • Glasmuseum und Glasfabrik mit Führung
  • Hornické Muzeum (Bergbaumuseum)

Vrchlabí (Hohenelbe)
(
www.muvrchlabi.cz)

  • Stein und Leben“ – ständige ökologische Ausstellung des Riesengebirgsmuseums
  • Schloss mit Stadtamt
  • Geschäfte mit Figuren, Stoffen, Kristallglas und vielem mehr entlang der alten Hauptstraße

Spindleruv Mlýn (Spindlermühle)
http://www.spindleruv-mlyn.com/de/

Ein kostenpflichtiges WC ist am Parkplatz am Ortseingang oder an der Talstation der Bergbahn (eigene Parkplätze) vorhanden.

  • Pferdekutschenfahrt
  • Tschu-Tschu-Bahn
  • Bergbahn
  • Sommerrodelbahn
  • Schwimmbad
  • mit dem Bus kann man u.a. vom Parkplatz P2 und P3 aus zur Spindlerbaude und zur besonders schön umgebauten Erlebachbaude hochfahren.
    (http://www.erlebachbaude.de/
    hotel-erlebachova-bouda-de
    )

    Auf der Erlebachbaude sprechen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutsch und es gibt auch eine deutschsprachige Speisekarte sowie deutschsprachig Ausflugstipps.

Janské Lázne (Johannisbad)

  • Kabinenbahn auf den Cerna Hora (Schwarzberg) = Cernohorský Express
    mit modernen Kabinen seit 2006

Pec pod Snezkou (Petzer an der Schneeekoppe)

  • Relaxpark mit Alpine Coster
  • Snezka (Schneekoppe, höchster Berg des Riesengebirges mit 1602 m, auf halbem Weg ist neunhundert Meter von der Mittelstation entfernt die Rosenbergbaude, bei der man einkehren kann. Verpflegungsmöglichkeiten gibt es aber auch auf der Schneekoppe).
    Seit Inbetriebnahme der neuen Seilbahntalstation Ende 2013 ist das Parken bis unterhalb der Talstation möglich. Allerdings sind dort die Plätze begrenzt. Eine Anreise vor 9.30 Uhr ist daher zu empfehlen. Den Parkplatz im Ort - ca. 600 m unterhalb - gibt es nach wie vor.

Horní Malá Úpa (Ober-Klein Aupa)

  • > 100 Jahre altes
    Restaurant "Lesní Zátisí"
    (von Süden kommend das erste Restaurant links, mit eigenen Parkplätzen (gegenüber ist ein kostenpflichtiger, öffentlicher Parkplatz))
    (es gibt dort auch Betten)

 

 

 

 

 

 
 

Mladé Buky (Jungbuch)

  • Freizeitzentrum Petro Park (mit Schwimmbad, Beach Volleyball Platz etc.)
    (Tipp: zu erreichen per
    Tschu-Tschu-Bahn vom Zentrum in Johannisbad)

 Trutnov (Trautenau)

  • Neben dem interessanten Marktplatz mit schönem Café gibt es in Trautenau und Umgebung mehrere Militärsehenswürdigkeiten, so z.B. die Festungen Stachelberg (seit Nov. 2014 mit Aussichtsturm mit Blick auf Berggraben) und Gabersdorf (Libec) sowie das Denkmal auf dem Gablenzberg. Mehrere Informationstafeln weisen auf die Schlacht von 1866 hin.

Žaclér (Schatzlar)

  • Mikroregion Schatzlar
  • Bergbaumuseum mit regelmäßg im Sommer interessanten Ausstellungen

Dvur Králové (Königinhof)

Hradec Kralove (Königgrätz)

  • In der Region gibt es viele Burgen, Schlösser und Festungen. Es existiert davon eine Übersichtskarte. Außerdem hat der regionale Tourismusverband Broschüren über
    - Burgen, Schlösser, Festungen, Städtische und ländliche Denkmalschutzgebiete und -zonen,
    - Museen, Galerien, Aussichtstürme, Befestigungswerke und technische Sehenswürdigkeiten
    - Sakrale Denkmäler und Wallfahrtsorte
    herausgegeben.

Weitere Tipps

  • Adersbacher Felsen
    http://www.skaly-adrspach.cz/de/
  • Kloster Grüssau (Polen): Es ist zu empfehlen, nicht den kürzesten Weg zwischen Lubawka (Liebau) und Krzeszów (Grüssau) zu nehmen, sondern den Umweg über Kamienna Góra (deutsch: Landeshut in Schlesien). Das Kloster hat die größte Sammlung an Fresken in Mitteleuropa und ist hinsichtlich der Stilfreiheit eine Perle des europäischen Barock.
  • Miniaturenpark Kowary (Polen)
  • Kloster Braunau und Umgebung
  • Nachod und Umgebung
  • Marienwallfahrtsort Heilig Albendorf,
    (Wambierzyce, Polen, - hinter Nachod von Bernsdorf aus gesehen)
  • Touristische Buslinien im Riesengebirge
  • vor Ort zu buchende Tagesausflüge, z.B. nach Prag

Impressum