Aktuelles

 Startseite

 Aktuelles

 Über uns

 Veröffentlichungen

 Bilder

 Treffen unserer
 Gemeinschaft

 Wissenswertes
 über Bernsdorf

 Riesengebirgler
 Heimatkreis

 Gedichte

 Sterbefälle

 Hinweise für Reisen in  die Region um Bernsdorf

 Vertreibung 1945/46

 

  

  

zurück
zur Startseite

 Veranstaltungs_
termine

   Riesengebirgs-
museum Marktoberdorf

(Ausflugstipp)

 

Bitte beachten Sie die  Informationen zu den neuen Kalendern
für 2020 mit Aufnahmen
um Alt-Schatzlar bzw. Alt-Trautenau
und neu "Alt-Riesengebirge".
Sie können diese bei mir bestellen.

http://www.trautenau.de./
tr_aktuelles_kalender2020.htm

(11.08.2019)


Arbeitseinsatz auf dem
Friedhof Döberle

Samstag, 02.11.2019,
Anreise mindestens 1 Tag vor

Mehr Informationen gibt es auf www.trautenau.de


Anfang September 2019 wurde ein neuer Heimatbrief erstellt. Wer keinen erhält, aber Interesse hat, darf sich melden. Wer kein Interesse mehr hat sollte sich unbedingt melden, um mir unnötige Druck- und Portokosten zu sparen.

Am wichtigsten sind Mitteilungen der neuen Adresse bei Umzug, um Postrückläufer zu vermeiden.

Der Datenschutz wird eingehalten. Daher gibt es den Heimatbrief nicht als E-Mail-Newsletter und auch eine Veröffentlichung von Geburtstagen oder Sterbefällen in der Riesengebirgsheimat erfolgt nur bei vorliegender Einwilligungserklärung.

(07.09.2019)


Nördlich von Bernsdorf liegt Königshan und dann geht es schon hinüber nach Polen bzw. den ehemaligen niederschlesischen Kreis Landeshut. Liebau, Schömberg und Grüssau mit seinem herausragend schönen Kloster sind die naheliegendsten Orte. Auf der Internetseite des Arbeitskreises Landeshut können Sie viele Informationen über diese Gegend erfahren und historische Postkarten sehen.

In Landeshut gibt es ein Museum für niederschlesische, ehemalige Webereien, in welche die Ausstellung der ehemals im Schloss Wolfenbüttel untergebrachten Landeshuter Heimatstube untergebracht wurde und dort schöner denn je deutsch und polnisch präsentiert wird.

(19.12.2018)


In Facebook gibt es eine öffentliche Gruppe für Trautenau und Umgebung, auf die mich ein Mitarbeiter der Sudetendeutschen Landsmannschaft aufmerksam machte.
Um sie zu finden suchen Sie in einer Suchmaschine nach "Facebook: Trautenau". Ich gehöre dieser Gruppe nicht an.

(19.12.2018)

Sehr interessanter Link zu digitalisierten Fotobüchern, Gedenkbücher nu.v.m., die im Archiv Trautenau vorrätig sind:

https://vychodoceskearchivy.cz/
trutnov/ebadatelna/

(21.07.2019)


Einen Bericht und Bilder zum Heimattreffen am 17./18.05.2019 finden Sie hier.

(01.07.2019)


2020 soll die Sanierung der Straßevon Schatzlar bis Königshan folgen, nachdem 2019 die Durchfahrt durch Schatzlar und die Verbindung zwischen Bernsdorf und Brettgrun saniert wurde. Auch an der Straße zwischen der Festung Stachelberg und Schatzlar gibt es Sanierungsbedarf.

An der Festung Stachelberg wurde 2018 ein großer Parkplatz errichtet. Außerdem sollen die zu besichtigenden Teile der Festungsanlagen erweitert werden.

Wenn Sie in Krinsdorf in der Villa Krenov übernachten möchten, dann beachten Sie bitte hier die neuen Informationen.

(31.08.2019)


Das Begegnungszentrum in Trautenau ist zwar nach wie vor im selben Gebäude, aber jetzt in einem neuen Büro untergebracht:

2. Stock, Zimmer 321, dritte Türe von hinten am Ende des Flures (per Treppenhaus oder Lift zu Erreichen).

(29.05.2019)


Ich habe die Aufgabe als Heimatortsbetreuer für Krinsdorf nach Rücksprache mit noch lebenden ehemaligen Bewohnern zum 01.02.2019 übernommen.
Grundlage war eine
vom bisherigen Heimatortsbetreuer Hellmut Weber geführte Seelenliste.

(02.02.2019)


Im Schatzlarer Museum wurde am 31.10.2018 eine Ausstellung über eine Sammlung von ca. 1600 Porzellanfiguren aus Schatzlar eröffnet. Es gibt auch eine deutschsprachige Broschüre. Anlass ist das 140jährige Bestehen der Porzellanfabrik.

(02.01.2019)


Im Oktober 2018 wurde die bei Regenfällen eingestürzte Mauer zwischen Friedhof in Bernsdorf und Hauptstrasse wieder repariert.


Außerdem gab es im Oktober 2018 Kommunalwahlen. Die Struktur der Gemeinde ist jetzt wie folgt:

  • Bürgermeister der Gemeinde:
    Ing. Radek Hojný
  • Stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde: JUDr. Jirí Kucera
  • Ökonom der Gemeindeverwaltung:
    Ing. Dr. Elena Hulková
  • Beauftragte für Wohnungswesen und Wasserwirtschaft: Michaela Zdvorilá
  • Ansprechpartner für die DSGVO:
    Ing. Viktor Selinger

 

Stadtrat:

  • Markéta Dvoráková
  • Bc. Zdenka Nováková
  • TomᚠPopek

(18.11.2018)


Der Besucherzähler, das Kontaktformular und das Gästebuch wurden vom Provider (Speicherplatzanbieter für diese Internetseite) aufgrund der EU-Datenschutzgrundverordnung abgeschalten.

(24.06.2018)

 

 

 

 

Impressum